Aktuelles
 


Leistungen
Faltenbehandlung

Ich biete ihnen die Möglichkeit der diskreten Faltenbehandlung.




Faltenbehandlung mit PRP, Vampirlift, Botox und Hyaluron

Meine Spezialgebiet ist die diskrete Faltenbehandlung, nicht das typische Hollywoodgesicht wo sich nichts mehr rührt oder die dick aufgespritzten Lippen. Ich bevorzuge die diskrete Behandlung und berate sie auch dahingehend offen und ehrlich.

Kommen sie vorbei, genießen einen Schluck aus der Minibar, kommen sie in Begleitung. Es gibt immer einen Weg der allen Parteien zusagt.

Es erfolgte eine ausführliche Beratung was möglich ist und wie wir gemeinsam Ihre Wünsche und Vorstellungen umsetzten können.







Hyaluron

Hyaluron ist ein natürlicher Bestandteil der Haut.

Über die Zeit und zunehmendem Alter verliert das natürliche Hyaluron der Haut seine Eigenschaft Feuchtigkeit zu speichern und somit seine Elastizität.
Hyaluron kann künstlich hergestellt werden und wird seit langem bereits in der Medizin verwendet. Viele haben bereits von der Hyaluron Spritze bei Arthrose im Kniegelenk gehört.

Durch eine spezielle Methode kann künstliches quervernetzes Hyaluron gewonnen werden, das sogenannte NASHA  (NASHA steht für „Nicht-animalische stabilisierte Hyaluronsäure“). Es hat durch die Quervernetzung eine längere Haltbarkeit.


Anwendungsgebiete

  • Decoltee (insbesondere die Längsfalten lassen sich sehr gut behandlen)
  • Hände
  • Nasolabialfalten
  • Aknenarben
  • Unterfütterung

Die Behandlung


Nach einem Gespräch über die Möglichkeiten, erfolgt eine schmerzstillende Behandlung des Gebietes.

Hyaluron wird mittels einer Spritze und Nadel in die Haut eingebracht. Es gibt Hyalurone unterschiedlicher Konsistenz, von nahezu flüßig bis sehr fest. Je nach gewünschtem Effekt kann Hyaluron eingesetzt werden.

Gerne wird Hyaluron für die Faltenbehandlung eingesetzt um so die Falten aus der Tiefe aufzuspritzen. Hierzu verwende ich je nach Einsatzgebiet die spezielle PixL Kanüle, welche eine stumpfe, und somit weniger verletzende, Behandlung ermöglicht und das Gewebe deutlich weniger schädigt.




Faltenbehandlung mit Botulinumtoxin

Was ist Botulinumtoxin?

Botulinumtoxin wird von Bakterien gebildet, genauer gesagt von dem "Clostridium botulinum".

Das Toxin ist eines der potentesten Gifte, welches in der Natur vorkommt.  Aber wie Paracelsus 1538 schon sagte: "Dosis sola facit veneum";  die Dosis macht das Gift.

Seit ca. 1980  wird das Botulinumtoxin in der Medizin eingesetzt. Hauptsächlich wurde das Toxin angewendet um Muskelspastiken zu lindern oder eine übermäßige Schweißsekretion zu verhindern. Seit 1992 ffindet Botulinumtoxin Anwendung in der plastischen Chirurgie.

Wie wirkt Botulinumtoxin?

Der Körper besteht aus über 600 Muskeln, welche über Nervenimpulse angesteuert werden.

Die Übertragung des Nervenimpulses auf den Muskel erfolgt über Transmitter, welche auf dem Muskel an Rezeptoren andocken (Schlüssel-Schloss-Prinzip). Das Botulinumtoxin bindet nun an dem Muskelrezeptor an und besetzt diesen, ohne aber eine Erregung des Muskels auszulösen. Somit kann der Muskel an dieser Stelle nicht mehr bewegt werden.  






Stellen sie sich vor, sie nehmen ein Blatt Papier oder ein Stück festen Stoff. Jetzt knicken sie das Papier ein-,  zweimal und sie sehen wie eine Falte entsteht, diese ist nicht tief und nicht ausgeprägt. Jetzt knicken sie das Ganze noch 10 mal und die Falte ist tief und läßt sich auch nicht mehr glatt streichen, so wie es am Anfang noch möglich war.

Wäre Ihre Haut (darunter sitzen viele Muskeln) nun dieses Papier, so vertiefen sich die Falten bei jeder Bewegung. Sonne, MakeUp und Rauchen sind bekannte Faktoren, welche die Haut schneller altern lassen.

Junge Haut ist elastisch und kann die ständigen Bewegungen noch gut weg stecken, ältere Haut kann das nicht mehr so gut. Dieser Prozess, der sichtbaren Hautalterung, beginnt bei manchen bereits in jungen Jahren, bei anderen erst später, aber jeder Mensch bekommt Falten.

Botox® setzt an den Nerven der Muskulatur an. Dadurch, dass der Muskel geschwächt wird, wird die Haut nicht mehr so stark in "Falten geworfen", und die Haut kann sich wieder erholen. Die Falte, welche bereits besteht, wird durch körpereigene Vorgänge wieder aufgefüllt.Der Reiz wird weggenommen, die Haut entspannt sich und somit wird die Faltenbildung unterdrückt.               


Nebenwirkungen

Sehr häufig:

  • Kopfschmerzen am Injektionsort (wobei viele Patienten berichten: ein zuvor bestehender Spannungskopfschmerzen hätte nach der Behandlung aufgehört)
  • Reaktionen an der Einstichstelle: Rötung, Schwellung, Ausschlag,
  • Jucken
  • Bluterguss

Häufig:

  • Ptosis (hängendes Augenlid)

Gelegentlich:

  • Schwindel

Selten:

  • Störung der Augenbewegung
  • Nesselsucht (Urticaria)


In einer guten Beratung werden all Ihre Fragen beantwortet !

Zur Information: Botox® ist ein geschützter Handelsname für Botulinumtoxin des Herstellers Allergan.
Sie finden Botulinumtoxin auch unter den Namen: Azzalure® von Galderma, Dysport® von Ipsen sowie Bocouture® von Merz.



PRP oder Vampirlift

 



PRP - Therapie bedeutet ausgeschrieben: (platlet rich plasma) zu deutsch Plättchenreiches Plasma.

Zur Gewinnung des Plasmas, wird dem Patienten eine kleine Menge venöses Blut entnommen. Mittels einer speziellen Vorrichtung und binnen 10 Minuten, werden  die roten Blutkörperchen von den Thrombozyten / Blutplättchen getrennt. Die, für die Behandlung gewonnene Mischung aus Blutplättchen, Wachstumsfaktoren und Proteinen aus dem Blut, werden anschließend  mittels feinster Nadeln in die Haut injiziert.  Das eingespritzte PRP sorgt für eine intensive und nachhaltige Regeneration und Belebung der Zellen in der Haut; man spricht auch von einer autologen Gewebsregeneration oder auch VAMPIRLIFT.

Durch seine Wundheilende und anregende Wirkung, wird die PRP – Therapie nicht nur zur Hautverjüngung, sondern auch bei vernarbtem Gewebe, Arthose, Haarausfall und vielen weiteren Indikationen angewendet. Der Erfolg der PRP – Behandlung steigt mit der Anzahl der Anwendungen und ist nach einigen Wochen gut sichtbar, die Haut fühlt sich auch direkt nach der Behandlung prall und frisch an. Eine Nachbehandlung nach 18 Monaten wird empfohlen.!

Generell sollte man initial 3 Behandlungen im Abstand von 2-4 Wochen durchführen.